Zum Inhalt springen

Vermisst-Ratgeber für Angehörige

Titel: Vermisst-Ratgeber für Angehörige
Verlag: Magenta-Verlag
Veröffentlicht: 2015
Genre: ,
Seiten: 160
ISBN: 978-3-944299-06-8

Dieser Vermisst-Ratgeber hilft Angehörigen vor allem bei der Bewältigung von organisatorischen Problemen beim Verschwinden eines Familienmitglieds. Er beruht auf mehr als 25jähriger Erfahrung. In dieser Zeit habe ich mehr als 2000 Angehörige kostenlos beraten.

"Niemand hilft mir! Was kann ich tun?" Hilferufe wie diesen habe ich in den vergangenen 25 Jahren tausendfach gehört. Denn Deutschland lässt seine Angehörigen von Vermissten mit ihren Problemen allein. Deshalb habe ich diesen Vermisst-Ratgeber geschrieben.

Jährlich werden bei der Polizei mehr als 100.000 Menschen als vermisst registriert, zurück bleiben mehr als 500.000 Angehörige und darüber hinaus Freunde, Bekannte und Arbeitskollegen, die sich Sorgen um die Verschwundenen machen.

Für sie, Ehefrauen und Ehemänner, Lebenspartnerinnen und Lebenspartner, Väter und Mütter, Söhne und Töchter, Großmütter und Großväter, Schwiegermütter und Schwiegerväter von vermissten Menschen, habe ich diesen "Vermisst-Ratgeber" geschrieben.

Es gibt viele Behörden, die den Bürgern bei ihren Problemen helfen. Doch wenn es um Ihre Sorgen und Schwierigkeiten geht, ist das anders. Die ganze Verantwortung wird auf die #Polizei abgeladen. Wo immer ich auch in Städten und Gemeinden, in den Bundesländern oder bei Bundesministerien recherchiert habe, immer heißt es: Die Polizei ist zuständig. Aber die Polizei ist kein Reparaturbetrieb unserer Gesellschaft. Die Polizei ist personell und mangels entsprechender Ausbildung diesen Problemen nicht gewachsen.

Ich habe diesen #Vermisst-Ratgeber geschrieben, um den Angehörigen wenigstens Hilfe zur Selbsthilfe zu bieten. Die Tipps im Kapitel "Vermisst-Hilfe von A bis Z" sind nach Stichworten geordnet, ergänzt werden sie durch das Kapitel "Adressen von Helfern" bei speziellen Problemen.

In diesen Ratgeber sind die Erfahrungen von mehr als 20 Jahren Beratung von Angehörigen an meinem Vermissten-Telefon eingeflossen. Mehr als 2.000 Fälle. Mehr als 2.000 Schicksale. Mehr als 2.000 Hilferufe.

Am Ende dieses Buches gehe ich in einem Essay auf die aktuelle Situation der Vermissten und ihrer Angehörigen in unserer Gesellschaft ein. Es ist eine Bilanz unter dem Titel "Die vermisste Gesellschaft".

Den "Vermisst-Ratgeber" gibt es im #Buchhandel oder kann direkt beim Verlag bestellt werden. Als eBook gibt es den Ratgeber bei allen wichtigen eBook-Anbietern. U.a. bei Neobooks.